Yasmin Temelli

Seit 11.2016: Juniorprofessorin für iberoromanische Literatur- und Kulturwissenschaft mit dem Schwerpunkt Lateinamerika an der Ruhr-Universität Bochum

Seit 04.2015: Einzelprojekt der Deutschen Forschungsgemeinschaft: „Depression. Repräsentationen in der französischen Prosa um die Jahrtausendwende“ (Laufzeit: 3 Jahre)

2008 – 2015: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl I für romanistische Literaturwissenschaft an der HHU Düsseldorf

01.2005 – 06.2008: Promotion in der Romanistik als Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes. Thema der Dissertation: „Schreiben statt Schweigen. Manifestation weiblicher Stimmen im Porfiriat. Eine Analyse sechs mexikanischer Frauenzeitschriften (1883-1910)“

10.1998 – 08.2004: Studium der Romanistik, Politologie und Medienwissenschaften an der HHU Düsseldorf und der Università degli Studi di Firenze (Florenz)


Forschungsschwerpunkte:

Romanische Literatur und Kultur (Hispanistik und Galloromanistik)

Gewaltforschung

Literatur und Medizin

Biopolitik

Gender Studies


Kontakt:

Ruhr-Universität Bochum
Romanisches Seminar
GB 2/36
Universitätsstraße 150
D-44780 Bochum

+49 (0)234 32-28592

http://homepage.rub.de/yasmin.temelli/


Geförderter Gastforschungsaufenthalt:

01.09.2017-30.09.2017: AgroParisTech (Projektbericht)